Bierbankhussen – der Überzug für Ihre Bierbank

Bierbankhussen können selbst aus der ältesten Bank eine ansprechende Sitzgelegenheit machen. Es gibt die Bierbankhussen in allen möglichen Farben, Varianten, Formen und Mustern. Bierbankhussen sehen nicht nur schön aus, Sie schützen Ihre Bierbank auch vor Schmutz, Kratzern und Macken. Wir sagen Ihnen worauf Sie achten müssen und auf was es ankommt.

Bierbankhussen kaufen

Hussen bekommen Sie eher selten in Baumärkten oder bei Brauereien. Wenn dann sind es einfache Plastiküberzüge, hochwertige Ware verkauft sich zu selten. Online hingegen finden Sie eine Fülle an spezialisierten Händlern.

Die Preise einer einzelnen Bierbankhusse liegen bei fast allen Herstellern so um die zehn Euro rum. Natürlich ist der Preis nach oben offen, falls Sie sehr ausgefallene Stoffe oder Maßanfertigungen wünschen.

Worauf beim Kauf der Bierbankhusse achten?

Auf folgende Punkte sollten Sie achten falls Sie mit dem Gedanken spielen sich eine Bierbankhusse zuzulegen:

  • Ist der Stoff waschbar?
  • Länge der Auflage
  • Material, Polyestermischungen oder Baumwolle?
  • Farbe des Stoffes
  • Wird das Öko-Tex Siegel eingehalten
  • Qualität, insbesondere der Nähte

Farbwahl der Bierbankhusse

Natürlich sieht weiß immer am edelsten aus. Gerade bei Hochzeiten will man nicht auf weiß verzichten. Doch weiß hat auch einige entscheidende Nachteile: Jeder Fleck ist sichtbar, auch Jeans können für Abrieb sorgen und so unschöne Abdrücke hinterlassen.

Auch anthrazit oder andere zur Dekoration passende Farben können sehr edel aussehen

Für rauschende Feste, die an das Oktoberfest in Bayern erinnern sollen, bietet sich weiß und blau an. Diese Musterung ob als Karo oder als Quadrat erzeugt automatisch ein Wiesen Flair. Dazu Hähnchen, Bretzeln, Bier, Krautsalat und Blasmusik und nach einigen Gläsern Bier erkennt keiner mehr den Unterschied.

Bierbankhusse vs Bierbankauflage

Die Wahl für welches Produkt Sie sich entscheiden sollten hängt von Ihren Anforderungen ab. Bierbankhussen sehen sehr edel aus und verstecken die unschönen Füße. Im Gegensatz zur Bierbankauflage polstern diese aber die Bierbank nicht. Langes Sitzen kann so für Ältere Personen schneller zur Qual werden als wenn die Bierbank über ein schönes Polster verfügt.

Wenn es das Budget zulässt, kann man sowohl eine Husse als auch eine Auflage verwenden, dies kombiniert die Vorteile von beiden – schickes Aussehen und Komfort.

Ein Wort zur Scheuerbeständigkeit des Stoffes

Wer viel auf seinen Bierbankhussen sitzt wird diese früher oder später mit seinem Hinterteil durchscheuern. Es sollte also ein möglichst fester Stoff gewählt werden, mit dem dies eher spät als früh passiert. Leider machen viele Hersteller keine genauen Angaben wie robust ihr Stoff ist. Sollte dennoch ein Wert angegeben sein können Sie in der Regel davon ausgehen, dass es sich um einen qualitativ sehr hochwertigen Stoff handelt.

Weiterführende Links zur Bierbankhusse

  • Wikipedia hat eine Seite speziell über Hussen
  • Unter Biertischhusse erhalten Sie einzelne Biertischhussen
  • Der Erwerb im Set zusammen mit der Tischhusse ist möglich und spart ein paar Euro. Alles weitere dazu finden Sie unter Hussen Bierzeltgarnitur