Sandstrahlen von Metallfüßen einer Bierzeltgarnitur

Ihre alte Bierzeltgarnitur hat schon einige Feste gefeiert und die Metallfüße sehen nun etwas in die Jahre gekommen aus? Lackieren Sie doch einfach neu! Wir empfehlen Ihnen die einfachste Methode zur Entfernung von Schmutz, Rost und altem Lack – Sandstrahlen!

Wenn Sie ihrer Bierzeltgarnitur einen neuen Anstrich verpassen wollen, empfiehlt es sich nicht nur das Holz zu behandeln sondern auch die Standbeine neu zu lackieren.
Die Entfernung alter Lackschichten oder Roststellen mit einer Drahtbürste oder einem Winkelschleifer ist sehr langwierig und Sie kommen gegebenenfalls nicht bis in jede kleine Ecke des Metallfußes. Um eine saubere, blanke Oberfläche zu erhalten, bietet sich hier das Sandstrahlverfahren an!

Sandstrahlen – Was wird benötigt

Alles was Sie hierfür brauchen ist ein Kompressor, eine Sandstrahlpistole und das Strahlmittel (Granulat). Für längere Anwendungen empfiehlt sich auch ein mobiles Sandstrahlgerät. Achten Sie unbedingt darauf einen Atemschutz (Staubfilter) und eine Schutzbrille zu tragen! Hier gibt es übrigens Informationen zu Sandstrahlgeräten.

Da das Strahlgranulat mehrfach verwendet werden kann bevor es entsorgt werden muss, kann für Bauteile bis zu einer bestimmten Größe eine kleine Strahlbox verwendet werden, die nur den Zweck erfüllt, das Strahlmittel auf zu fangen um es erneut verwenden zu können. Sie können allerdings auch mit Hilfe von Planen in einer Garage oder einem Carport improvisieren um das Strahlmittel nicht übermäßig zu verschwenden – Einfach zusammenfegen und wiederverwenden!

Wie vorgehen

Demontieren Sie die Standbeine von der Bierzeltgarnitur. Reinigen Sie sie mit Wasser und einer Bürste von Sand etc. Nach dem Trocknen kommen sie in die Strahlbox und werden solange bestrahlt bis sie gleichmäßig blank sind und alle Roststellen sowie Lackschichten entfernt sind. Jetzt können Sie mit der Grundierung und dem Neuanstrich fortfahren und Ihrer alten Bierzeltgarnitur ein frisches Design verleihen!

Falls Sie die Standbeine nicht von der Bierzeltgarnitur demontieren können, müssen Sie erst die Metallteile mit Wasser und einer Bürste vom Sand etc. reinigen und nach dem Trocknen das Holz durch abkleben mit Klebeband vor dem Granulat schützen.
Legen Sie anschließend eine Gewebeplane aus, auf der Sie nun die Bierzeltgarnitur ablegen können. Legen Sie die Schutzbrille und den Staubschutz an und fangen an die Teile zu bestrahlen. Achten Sie darauf im Bereich des Holzes etwas umsichtiger zu arbeiten um dieses nicht unnötig zu beschädigen. Sobald die Standbeine frei von Rost und alten Lackschichten sind, können sie mit der Grundierung und Lackierung beginnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.