Bier trinken mit Freunden – Ein schöner Abend im heimischen Garten

Gerade dann, wenn es draußen auch am Abend wieder wärmer wird und die schönen Sonnenuntergänge z. B. zum Verweilen im heimischen Garten einladen habt man wieder die Möglichkeit seine Bierzeltgarnitur aus der verstaubten Ecke hervorzuholen, um mit Freunden schöne Feste zu feiern. Zusammen mit vertrauten Menschen kann man auf diese Weise vom Alltag abschalten und kann sich bei guten Gesprächen und einem leckeren Glas Bier nach der Arbeit entspannen. Wir freuen uns schon auf diese Zeit und möchten Euch mit ein paar Tipps auf die schöne Zeit einstellen.

Die richtige Bierzeltgarnitur – Tipps und Infos

Wenn Ihr noch keine passende Bierzeltgarnitur besitzt, achtet beim Kauf vor allem darauf, dass diese stabil und robust ist. Dabei sind Bierzeltgarnituren auch für viele Veranstaltungen verwendbar. Sie können aus Holz oder Kunststoff gefertigt sein. Wer sich dazu entscheidet, eine geeignete Bierzeltgarnitur online im Netz zu kaufen, dem stehen mehr Modelle zur Verfügung als im Möbelgeschäft bzw. dem Baumarkt um die Ecke.

Der richtige Platz im Garten

Am besten stellt ihr die Bierzeltgarnitur im Garten an einem schattigen Platz auf. So kann man auch mittags bei starker Sonneneinstrahlung weiter feiern. Wichtig ist auch, dass der Untergrund für das Gewicht der Bänke und des Tisches geeignet ist. Idealerweise ist der Grund mit Steinen oder eine Matte ausgelegt. Auf diese Weise steht die Bierzeltgarnitur sicher und die schönen Stunden können kommen. (viele Gartentipps gibt es übrigens auch auf diesem Pflanzen-Ratgeber)

Die passenden Snacks zum Bierabend

Als Snacks zum Bierabend haben sich einige kleine Happen gut bewährt. Lest selbst, was sich am besten für einen feuchtfröhlichen Abend mit Freunden und Bierzeltgarnitur eignet.

Frische kleine hausgemachte Frikadellen:

Hm… lecker! Das schmeckt allen. Die kleinen Frikadellen können als Happen für zwischendurch gereicht werden und schmecken zum kalten Bier besonders lecker. Auf der Tafel nehmen sie in einer Schüssel aufbewahrt nicht viel Platz weg und sind in der Regel schon nach kurzer Zeit alle.

Heiß gemachte Käsecracker:

Natürlich kann man die Käsecracker vor dem Verzehr auch noch einmal in den Ofen legen. Dann kann der Käse sein volles Aroma entfalten und schmeckt zum köstlichen Bier zusammen mit Freunden noch mal so lecker!

Kleine Hamburger als Appetitanreger:

Kleine Hamburger können früh am Abend unter den ersten Partygästen schon für reichlich gute Stimmung sorgen, wenn die neue Bierzeltgarnitur eingeweiht werden soll. Als Gastgeber hat man die Möglichkeit die kleinen Hamburger auch vegetarisch zu gestalten. So ist für jeden der passende Snack mit dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.